Bär Standy im BÄRENWALD Belitsa

BÄRENWALD Belitsa

Ein VIER PFOTEN Projekt für misshandelte Bären in Bulgarien seit 2000

27.4.2022

Der BÄRENWALD Belitsa (früher TANZBÄRENPARK Belitsa) befindet sich im Rila-Gebirge. Das Bärenschutzzentrum wird in Zusammenarbeit mit der französischen FONDATION BRIGITTE BARDOT betrieben und wird derzeit von beiden Organisationen finanziert. Die meisten Tiere im BÄRENWALD Belitsa sind ehemalige "Tanzbären" aus Bulgarien, Serbien und Albanien. "Tanzbären" sind in Europa seit dem 19. Jahrhundert weit verbreitet und bezeichnen Bären, die in jungen Jahren gefangen oder in Gefangenschaft gezüchtet und dann zur Unterhaltung von Menschen gezwungen wurden, indem sie Kunststücke vorführten. Die Bären wurden mit brutalen Methoden wie heißen Metallplatten und schmerzhaften Metallringen durch die hochempfindlichen Nasen und Kiefer der Bären abgerichtet. Diese Ringe waren an einer Kette befestigt, die es ihren Besitzern ermöglichte, den Tieren ihren Willen aufzuzwingen und sie zu kontrollieren. Das grausame Training wurde 1998 in Bulgarien endgültig verboten, aber die Praxis wurde noch bis 2007 fortgesetzt. Im selben Jahr rettete VIER PFOTEN die letzten "Tanzbären" und brachte sie in ihr endgültiges, artgemässes Zuhause im BÄRENWALD Belitsa.

Besuchen Sie die Webseite vom BÄRENWALD Belitsa 

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Als der TANZBÄRENPARK Belitsa im Jahr 2000 gegründet wurde, wurde der Name in Anlehnung an die Mission zur Rettung der verbliebenen Tanzbären gewählt. 
Heute, nachdem die Tradition der "Tanzbären" endgültig beendet ist, wurde das Bärenschutzzentrum in BÄRENWALD Belitsa umbenannt, mit dem Ziel, Bären aus privater Gefangenschaft und schlecht geführten Zoos zu retten und ihnen ein glückliches neues Leben zu ermöglichen.

Obwohl im Bärenschutzzentrum hauptsächlich ehemalige "Tanzbären" leben, haben auch andere gerettete Braunbären hier ein lebenslanges Zuhause gefunden. Der Park bietet seinen Bewohnern dichte Wälder und Hügel zum Durchstreifen und Zurückziehen, Wiesen und speziell angelegte sonnige Plätze zum Ausruhen, Teiche zum Schwimmen und künstliche Höhlen für jene Bären, die sich keine eigenen Höhlen für die Winterruhe graben. Im BÄRENWALD Belitsa können die Bären endlich ihre Instinkte wiederentdecken und das Leben genießen, das sie verdienen.

Geschichte

Das Halten von "Tanzbären"


hat lange Tradition in Bulgarien. Das quälende Training wurde bereits 1998 verboten. Im Jahr 2000 wurde der BÄRENWALD Belitsa als dauerhafter Standort für die Unterbringung geretteter Bären eingerichtet. Glücklicherweise konnten wir im Jahr 2007 die letzten "Tanzbären" retten.

Standort

Wo Sie uns finden


Andrianov Chark, 2780 Belitsa, Bulgarien

Finden Sie uns auf Google Maps

Soziale Medien

Folgen Sie uns!


Auf den Social Media Kanälen vom BÄRENWALD Belitsa finden Sie regelmäßige Updates:

Facebook
Instagram
 
Bär Teddy im BÄRENWALD Belitsa

HELFEN SIE UNSEREN GERETTETEN BÄREN

im BÄRENWALD Belitsa

Jetzt spenden

Suche