Suche

Rettung der Bären Anya und Frankie

Rettung von Anya und Frankie

25.8.2020

Ein langes, glückliches Leben wartet auf sie 

Nachdem sie ihr gesamtes bisheriges Leben in kleinen Käfigen verbracht haben, gewöhnen sich die Bären Anya und Frankie an ein völlig neues Leben. Wir haben die zwei Braunbären Anfang des Monats gerettet und in den BÄRENWALD Domazhyr in der Ukraine gebracht.

Wahrscheinlich haben die beiden Bären eine Existenz außerhalb ihres Käfigs nie kennengelernt. Sie wurden während ihres kurzen Lebens zwischen verschiedenen Einrichtungen herumgereicht. Das Leben von Bärin Anya begann in einer Privathaltung, bevor sie in den heruntergekommenen Pokrovsk Zoo nahe der Stadt Donetsk gebracht wurde. Auch Bär Frankie hatte einen ähnlich harten Start ins Leben; er wurde in einem ukrainischen Zoo geboren und musste wahrscheinlich jeden Tag Auftritte absolvieren. Danach wurde er in den Pokrovsk Zoo überstellt, wo er auf Anya traf.

Die Bedingungen im Pokrovsk Zoo waren so schlimm, dass beide Bären schließlich letztes Jahr von den Behörden konfisziert und vorübergehend in ein Tierheim gebracht wurden. Dort blieben sie, bis unser Team sie endlich retten konnte. Damit begann für die zwei Bären, fünf und sechs Jahre alt, ihre 1.200 km lange Reise in ihr neues Leben im BÄRENWALD Domazhyr.

Beginn eines neuen Lebens

Als sie im Schutzzentrum ankamen, mussten sie zunächst 48 Stunden im Bärenhaus verbringen, bevor sie in ihr Außengehege durften. Wie erwartet, waren sie dabei sehr vorsichtig. Es war schließlich eine völlig neue Erfahrung für sie! Allerdings dauerte es nicht lange, bis sie ihren Pool entdecken, wo sie beide über eine Stunde verbrachten und ihre neu gefundene Freiheit genossen! Die speziell ausgebildeten Tierpfleger haben bislang noch kein stereotypes Verhalten an ihnen gesehen, was erstaunlich ist, wenn man die Jahre des Leidens und die reizarme Umgebung in Betracht zieht. Im nächsten Frühjahr werden die Bären in ein großes Waldgehege ziehen.

Beide Bären essen alles liebend gerne, was man ihnen bringt. Mit der Zeit werden wahrscheinlich mehr Vorlieben zum Vorschein kommen, was den Speiseplan betrifft, und sie werden ihre Lieblingsspeisen herausfinden. Bitte hilf uns und unterstütze das Einleben der Bären im BÄRENWALD.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Hilfe für die #saddestbears

Helfen Sie jetzt den traurigsten Bären in der Ukraine!

MEhr erfahren