Suche

Bärenrettung in der Ukraine

Unsere Pläne für die Ukraine

16.4.2020

2023 soll die grausame Haltung von Bären auf Jagdstationen in der Ukraine endgültig beenden werden

VIER PFOTEN hat es sich im Rahmen der #Saddestbears Kampagne zur Aufgabe gemacht, den Missbrauch von Bären für Hundekämpfe und die Haltung von Bären auf Jagdstationen bis 2023 zu beenden. Dies soll erreicht werden, durch:

  1. die Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung für das Thema Tierschutz in der Ukraine.
  2. das politische Engagement auf lokaler Ebene um weitere gesetzliche Verbesserungen für die Haltung von Bären zu erzielen
  3. die Rettung weiterer Kampfbären und ihre Aufnahme im BÄRENWALD Domazhyr

Die ehemalige Kampfbärin Laska wurde am 28. Februar 2019 erfolgreich in den BÄRENWALD Domazhyr nahe Lemberg überstellt. Laska lebte jahrelang in unzumutbaren Zuständen im heruntergekommenen Pokrovsk Zoo in der Nähe der Stadt Donetsk. Zuvor wurde sie nachweislich als Kampfbärin gehalten und zum Abrichten von Jagdhunden misshandelt.

Bärin Laska

Laska findet im BÄRENWALD Domazhyr ein artgemäßes Zuhause

Zur Webseite